SIMPLY MY LIFE

am leaving...

hey guys,

just wanted to let you know very quick that i created a new blog on another page, just because its a lot easier there. it always took me incredibly long to create a new post here, esp with pics or videos (am just not that good with computers and stuff...)
so if you'd like to check out my new blog, here is the link:

www.lify4jesus.blogspot.com

keep in touch!!!

connected by JESUS!!!

love,
erika

1 Kommentar 19.12.09 17:06, kommentieren

new beginnings

weeeeeell well well..... there I designed a whole new blog about 2 years ago and never wrote anything in it. shame on me! =)

my sister started blogging these days and that reminded me, that i still have a blog too. he he =) then i saw my last entry "new style" and had to smile when i saw, that that "new style" didnt do me any good, cause after changing the style i stopped blogging. =) then i started checking out the whole blog thing again and i found out, that there are even 2 (!) people who subscribed to my blog. i dont even know who that is, and i would love to find out, but if that is possible, i dont know how to do it. =) well, these 2 people will be greatly surprised to get an email like "erika wrote on her blog again.... bla bla bla...." *lol* well, i really appreciate you two being interested in my, i have to admit sometimes quite boring, life! =) you guys are awesome!!!! =D

anyways, all this got me thinking about, how we often change out outward appearance, like a new hair cut or colour, or a new clothing style, or whatever, and often we do that because we want to change ourselves. we want to be different. and there are many reasons for doing so. e.g. we want to fit in or even blend in with everyone else, or we want to be more popular, maybe we want to stand out, or we want to impress people and sometimes we actually think, that we have to change, because what we do and how we live is not good. its not fulfilling and it doesnt make us happy. but changing the ouward almost never changes much in a better way. its all about the inside. its about our heart. its about changing our attitude and our thinking. but to do that isnt that easy. its much easier to change the outward appearance. but there is someone who can do that. who can change us into a better person, if we let him. its JESUS CHRIST!!!!

and here is a great song which fits these thoughts perfectly:

"What This World Needs" by Casting Crowns

1 Kommentar 27.11.09 12:07, kommentieren

new style

naja, ich dachte es ist an der zeit meinen blog mal etwas umzustylen. der ami-look ist nun wirklich nicht mehr aktuell. also, ich hoffe euch gefällt mein neuer look!?

mein umzug ist vorbei. alles hat super geklappt. waren genug leute da zum helfen... bin halt doch reich gesegnet mit tollen freunden und bekannten und ner absolut tollen family!!! es gibt immer noch ein paar kisten, die noch nicht ausgepackt sind, aber alles in allem leb ich mich so langsam ein und bin voll happy mit meiner wohnung. wer neugierig ist, kann ja mal vorbei schaun. ich freu mich IMMER über besuch. JEDER ist hiermit herzlich eingeladen!! meldet euch, dann kriegt ihr die adresse und dann schaut einfach mal vorbei!!
hab jetzt auch ne festnetz nummer, meine neue homezone nummer. bekommt ihr auch auf anfrage!!

ich fühl mich zur zeit echt reich beschenkt und total gesegnet!!!

so long!!

24.9.07 18:22, kommentieren

change of plans

Planänderung!! mein daddy hat grad festgestellt, dass er am 1. september auch nicht kann. irgend so n gemeinde-leiter-meeting oder so, dass schon ewig geplant ist..... haben jetzt beschlossen die ganze aktion am montag durchzuziehen. da kann auch mein bruder nach der arbeit vorbei kommen, der wohnt ja jetzt quasi um die ecke bei mir!! *freu* werde am 1. aber trotzdem mit meiner sis hinfahren und schlüssel abholen und schonmal ne ladung zeugs hinbringen, so die leichten unkomplizierten sachen. dann werden wir meine sis in bornheim abholen und meine mikrowelle ) ich hatte die den jungs von einer WG vom BSB geliehen, weil ich sie ja bis jetzt nicht brauchte. aber das timing ist klasse, weil sich deren WG auch auflöst so weit ich gehört habe. also hat sich alles hier geregelt und ich freu mich schon auf's WE!!!
Thank you, Jesus!!

27.8.07 07:19, kommentieren

faithful

heute auf der fahrt von der arbeit nach hause, was bei mir ca. ne stunde dauert, hat mich ein lied sehr ins nachdenken gebracht. das witzige war, dass ich ne CD gehört hab, die ich eigentlich gar nicht mehr höre, weil ich zur zeit deutsche musik absolut furchtbar finde (vor allem songs die aus dem englischen ins deutsche übersetzt wurden!!!) und eigentlich fast nur englische musik höre, mit ganz wenigen ausnahmen. ich weiß, dass du das nicht verstehst und mich wahrscheinlich für blöd hältst, aber das is okay! naja, auf jeden fall ist die 'best of feiert jesus' irgendwie in meinem CD player gelandet (weiß auch nicht wo ich mit meinen gedanken war ) als ich das lied 'treu' gehört habe bin ich ins nachdenken gekommen.
hier einmal die lyrics:

Treu
Text und Melodie: Tobias Gerster

Du bleibst an meiner Seite,
Du schämst Dich nicht für mich.
Du weißt, ich bin untreu
und dennoch gehst Du nicht
Du stehst zu unserer Freundschaft.
Obwohl ich schwierig bin,
hältst Du mir die Treue
gehst mit mir durch dick und dünn.

Du bist treu, Herr,
an jedem neuen Tag.
Du bist treu, Herr,
auch wenn ich versag,
bist Du treu, Herr.
Unerschütterlich hält Deine Treue mich,
Du bleibst mir treu.

mein erster gedanke blieb an der aussage "...Obwohl ich schwierig bin, hältst Du mir die Treue..." hängen. jepp, ich bin schwierig!! wirklich!! manchmal sogar unausstehlich! aber Gott ist treu, no matter what!! er liebt mich trotzdem und ist trotzdem mein freund. eigentlich weiß ich das ja, aber irgendwie hats mich grad völlig umgehauen!! toller song!! dann hab ich über das englische wort nachgedacht: faithfull!! finde das wort irgendwie cool. faith = glaube/vertrauen; full = voll/ganz. 'treue' hat ja jede menge mit vertrauen zu tun. wenn ich jemandem völlig vertraue, dann bin ich ihm in der regel auch treu. und wenn ich jemandem wirklich treu bin, dann vertraue ich ihm auch. und wenn ich weiß, dass jemand mir blind vertraut, dann baut mich das irgendwie auf und es stärkt mein selbstwertgefühl in gewisser weise. ausserdem beruht sowas ja meist auf gegenseitigkeit, also wenn ich weiß jemand vertraut mir und ist mir treu, werd ich mich umso mehr bemühen sein vertrauen und seine treue nicht zu enttäuschen. ich denke, dass Gott dadurch, dass er uns sein treue beweist auch klar macht, dass er irgendwie daran glaubt, dass wir ihm auch treu sein können. dass wir ihm ähnlicher werden können. auch wenn wir ihn immer mal wieder enttäuschen, gibt er uns nicht auf....wie sehr schätze ich Gottes treue?? nutze ich sie vielmehr aus, als dass ich versuche ihm ebenfalls treu zu sein?? ....manchmal, denke ich, lohnt es sich für Gott gar nicht ...naja, dass ist alles noch nicht so ganz zu ende gedacht...merk ich grad... ...aber das ging mir grad so durch den kopf....und wird es auch erstmal noch.....
wow, jetzt konntet ihr mal bissl an meiner gedankenwelt teilhaben....ziemlich verwirrend, huh? was meint ihr wie es mir geht?!?! hehe!

God's blessings to you!!!

23.8.07 18:28, kommentieren