SIMPLY MY LIFE

little miracles

also, das ist zur zeit einfach der hammer, wie viele kleine wunder ich erlebe, wo Gott mir zeigt, dass es immer an mich denkt und auf mich aufpasst, auch in ganz mega kleinen sachen wo ich nicht mal daran denke ihn um hilfe zu fragen!!!!

letztens erst hat er mich davor bewahrt, dass ich in eine radarfalle rase auf dem weg von meinem neuen job nach hause. gut das ich jetzt weiß wo sie steht und irgendwie tut mir der kerl ja auch leid, der direkt vor mir ein ungewolltes (und leider auch sehr teuers - ich spreche aus langjähriger erfahrung ) foto kassiert hat aber für mich war das echt ne bewahrung Gottes, weil ich für sowas grad echt null geld hab. ich weiß, ich bin schon blöd dann so durch die gegend zu rasen, aber kennt ihr das nicht alle, wie man sich fühlt wenn man nach der arbeit nach hause will?! und dann noch ne stunde fahren, also da bin schonmal leicht zum schnell fahren verführt. aber is schon der hammer, dass Gott trotzdem wunder tut!!!

und dann heute war wieder mal das beste. zur zeit komm ich meinem geld nur sehr knapp hin, weil ich noch auf arbeitslosengeld angewiesen bin bis mitte mai, wo ich das erste mal gehalt kriege . dabei gilt mein arbeitsvertrag ab dem 2. april. und die letzte woche und die nächste ist noch einarbeitung. d.h. aber dass ich trotzdem jeden tag dorthin fahren muss und das mega viel spritkosten sind. mein tank war gestern mal wieder leer und mein konto auch fast. es würde noch gerade für eine tankfüllung reichen, aber meine handyrechnung müsste auch jeder zeit abgebucht werden. also bin ich fleißig am beten, ich kleinhirn, dass Gott doch die handytypen das geld erst später abbuchen lässt, damit ich vorher tanken kann. was passiert?? ich guck heut morgen auf meinen kontostand um zu checken ob mein handygeld weg ist - und tatsächlich, sie haben es abgebucht. aber der hammer war, dass kurz vorher das arbeitsamt mir noch viel mehr geld überwiesen hat für die reisekostenerstattung für die 2 wochen, wo ich eingearbeitet werde!!!! das ist ja mal total der oberknaller!!! jetzt kann ich locker noch n paar mal tanken und sogar noch meinen eltern das geld zurückzahlen, dass sie mir schon für's tanken geliehen hatten. ist Gott nicht einfach der allerbeste!?!?!?!

und solche sachen passieren mir in letzter zeit ständig, oder sie fallen mir einfach mehr auf!? Gott ist echt immer direkt vor ort und kümmert sich auch um die allerkleinsten dinge schon bevor wir wissen, dass sie auf uns zu kommen und ganz oft viel großartiger, als wir es uns jemals erträumt hätten!!!

es ist einfach nur wunderbar, so einen genialen Gott als freund zu haben!!!!

THANK YOU, GOD, FOR EVERYTHING!!!!!
I LOVE YOU SO MUCH!!!

26.3.07 17:03, kommentieren

I'm still alive...

okay okay okay....ich weiß ich hätt schon längst mal was schreiben sollen.....hmmm.....also, die letzten monate waren schon irgendwie...chaotisch!

mittlerweile hab ich mich wieder gut eingelebt und an alle und alles gewöhnt. und alle wieder an mich. mussten sie wohl!! deutschland fühlt sich wieder so richtig nach zu hause an. ich hab sogar schließlich und endlich nen job, nachdem ich mich ziemlich lange mit arbeitslosigkeit und bewerbungen schreiben etc. rumgeschlagen habe. *kotzwürgbrech* hab diesen monat mit der einarbeitung bei 'Bund Intensiv' angefangen. total toller job. bin voll happy. einzelbetreuung eines kleinen jungen in bergisch gladbach rund um die uhr. total der süße. und die kollegen sind total hammer nett. alle noch sehr jung. voll genial. im april geht's dann richtig los. freu mich schon drauf. tut doch gut zu wissen, dass man was sinnvolles tut. war zwar die ersten tage totmüde nach der arbeit, muss ja auch noch ne stunde nach hause fahren danach, aber fühlte sich trotzdem gut an!!

naja, das wars eigentlich auch schon erstmal. ich hoffe ich schaff es diesmal mich öfter zu melden und euch wissen zu lassen was in meinem leben so passiert.

so long! take care!

P.S. es gibt jetzt auch fotos von meinem florida urlaub online: www.zorpia.com/crazylify

17.3.07 00:17, kommentieren

back in good old germany

hey hey hey,
jepp, ich bin zurück!! traurig aber wahr!!
es war ein super harter abschied... meine freunde haben ne überraschungsparty für mich geschmissen... das war einfach nur der hammer... ich hatte keinen blassen schimmer... sie sind halt einfach die allerbesten!!! ich hatte noch ne super letzte zeit in den US. ich war noch bevor ich zurück gekommen bin für 10 tage in florida, erstmal ne woche miami beach und dann noch nach orlando disney world. es war super hammer mega genial dort. der beste urlaub ever!!!! war mit ner freundin dort, die auch au pair war und mit der ich zusammen gekommen bin. wir hatten super viel spass, mega tolles wetter, tolle hotels, genialer beach, ... und disney world ist fantastisch!!!!! die paar tage nach meinem urlaub bis zum abflug zurück nach deutschland waren die härtesten meines lebens. ich hab glaub ich noch nie so viel in so kurzer zeit geheult. hätte anfangs nie gedacht, dass mir der abschied so schwer fallen würde... von meinen kiddies, meinen freunden, .... aber ein harter abschied heißt ja, dass sich das jahr gelohnt hat!! und das hat es sich auf jeden fall. wir planen schon meinen besuch nächstes jahr!!
der flug zurück war gany okay, ich war todmüde, weil ich die nacht davor nicht geschlafen hab und deshalb hab ich die meiste zeit gepennt.
in düsseldorf angekommen hab ich mich aber doch mega gefreut meine eltern zu sehen. sie haben mich abgeholt. und zu hause gabs dann erstmal das beste essen überhaupt: Pelmeni!!! yum!!! es tat gut alle meine geschwister wieder zu sehen und zu umarmen. ich hab sie doch alle vermisst!!!!!
das für heute...mehr ein ander mal!!!!
take care

24.11.06 02:54, kommentieren

best female driver *g*

am sonntag nach der kirche sind wir noch mit ein paar freunden zu nem diner gefahren. vorher sind wir noch auf dem parkplatz abgehangen, bis alle da waren und so, und da hab ich doch glatt entdeckt, dass der mike ein auto mit ganzschaltung faehrt. dejavu!! *lol* naja, wie ich so bin frag ich natuerlich, ob ich denn mal fahren koennte. klar, meinte er, und dann die uebliche frage: 'Kannst du gangschaltung fahren???' 'klaro kann ich, I'm german!!!' *gg* okay, dann mal los...ich find's einfach nur toll, wie die kerle mich hier ihre autos fahren lassen...also, ich hinters steuer. bin halt nicht weit gefahren, weil ich ja grad erst von der police angehalten wurde bei sowas, aber so bissle die strasse runter und rauf und ueber den parkplatz, der ist ziemlich riesig. naja, hab's natuerlich schon ausgenutzt und hatte meinen spass beim fahren. es ist so witzig, wie beeindruckt die kerle hier sind, wenn maedels hier ein 'richtiges' auto fahren koennen. er meinte dann am ende, dass ich die beste female driver bin, die jemals sein auto gefahren hat und sein auto sind schon viele gefahren. kind of cool, isn't it??

6.11.06 17:03, kommentieren

God is listening!!

letztens sind annie und ich nach philadelphia gefahren, 'ne freundin besuchen. das war so 90-100 meilen weg, also and die 2 stunden fahrt. bin davon ausgegangen, dass ich mit 'meinem' auto fahren kann. well, chris ist nicht davon ausgegangen und meinte ich sollte doch lieber nit mit dem auto fahren, weil das ja schon soooooo alt waere und es koennte ja auseinander fallen....oder so was in die richtung. aber wenn ich das auto nehm und es kratzt ab auf dem weg darunter, dann muesste ich dafuer sorgen, dass es wieder nach hause kommt und das waere soooooo teuer. das fand ich ja schonmal voll ........ daneben! naja, annie darf so weit nicht fahren, weil sie schon ein paar unfaelle hatte, also haben wie angefangen wie bloede nach bus oder bahn zu suchen um dahin zu kommen. nach langem, langem, langem suchen haben wir nix gefunden. es fuhr einfach nix und wenn dann von NYC was ja voll in die entgegengesetzte richtung ist und mega teuer und wir sind ja nur arme au pairs. okee, dachten wir dann, lass uns einfach ganz dolle beten und dann passiert schon nix und wenn was passiert, dann ist Gott ja da! also sind wir los.....das war ganz witzig: wir haben vor der fahrt erstmal gebetet, sind dann los und sind grade auf den highway drauf, da war so bisschen stockender verkehr und wir so "shoot, wir haben vergessen fuer 'keinen stau' zu beten.' LOL haben das dann schnell nachgeholt GG wir haben sowieso die ganze fahrt ueber gebetet......aber Gott kennt ja zum glueck unsere gedanken und weiss sowieso besser was wir brauchen..... ich sag's euch, ich hab noch nie so viele unfaelle auf einer fahrt gesehen.....staendig blaulicht.....kaputte autos.....so viele autos wurden angehalten.....stau ohne ende.....der hammer war, dass der stau immer auf der anderen seite des highways war......ganz in echt......wir hatten so gut wie keinen stau und sind super gut durchgekommen! die fahrt war total der hammer, es war echt ne geniale fahrt mit Jesus im auto. es ist doch einfach amazing einen allmaechtigen freund zu haben, der ueberall hin mitkommt!!!! es ist nix passiert und mein auto lebt immer noch....betonung liegt auf 'NOCH'!!!!

1 Kommentar 19.10.06 01:42, kommentieren